Den Giganten auf der Spur am größten Fluss ITALIENs dem Po


 

 

in ITALIEN ist wildes Campieren grundsätzlich verboten

Gefischt wurde in der Nähe von Santa Maria in Punta

Hans Rinner - Mario Weber - Sigi Stadler - Günther Edelmann

 

bei einer Kurve vom Po di Goro wurde das Lager für eine Woche aufgeschlagen

 

 

 

Streng verboten ist das ausholzen von einem Angelplatz sonst waren wir gedulet und es hat auch noch nie Probleme mit Einheimischen gegeben. Mario und Sigi mit einen 180er

    

 

das PO-DELTA ist Naturschutzgebiet und der Angelplatz sollte immer sauber gehalten sein, kontrolliert wird vom Wasser bzw vom Land

 

 

Lagerfeuer nur unter Aufsicht

 

 

Beim Campieren immer den Wasserstand kontrollieren! Bei oft heftigen Gewittern im Landesinneren kann der Fluss sehr schnell ansteigen und der Weg auf den Damm versperrt sein, nicht zu unterschätzen sind Ebbe und Flut hier kann der Fluss bis zu einen Meter steigen bzw fallen. Leicht mit einem Stock zu kontrollieren!

 

 

 

die Gezeiten

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!